Aktuelles/ Berichte

 

Gelungener Ausflug der
Kreuzbundgruppe Bingen 5
zur Ausstellung "Körperwelten" in Mainz

 

Die Kreuzbundgruppe Bingen entschloss sich kurzfristig zum Besuch der Mainzer Gunther von Hagen Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“. 

Gemeinsam fuhr man 19.09.2015 mit der Mittelrheinbahn von Bingen nach Mainz und erreichte nach wenigen Metern vom Hauptbahnhof aus die Ausstellungsräumlichkeiten.

 

Die Ausstellung verändert nachhaltig den Blick auf sich selbst und ist als Entdeckungsreise durch den eigenen Körper konzipiert. Beginnend vom Skelett über das Zusammenwirken der Muskulatur, der Sehnen bis hin zur Entwicklung des Menschen im Mutterleib, erhält der Besucher ein detailliertes Bild über den Aufbau seines Innenlebens und zeigt darüber hinaus  die Auswirkungen von Krankheiten und Störungen auf die Gesundheit und die eigene Lebensweise auf.  


Die Teilnehmenden Gruppenmitglieder

 

Inhaltlicher Schwerpunkt der Ausstellung in Mainz ist das Herz, der Motor unseres Lebens, das durch die  Dauerbelastung häufig Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt ist.  Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache.
 

In der Ausstellung waren über  200 echte menschliche Präparate zu sehen, darunter rund 20 Ganzkörper- Plastinate sowie einzelne Organe, Organkonfigurationen und transparente Körperscheiben. 

 

Diese nahmen uns mit auf eine spannende  Entdeckungsreise unter die Haut. Sie ermöglicht einen umfassenden Einblick in die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers. Organfunktionen aber auch häufige Erkrankungen wurden im Vergleich von gesunden und erkrankten Organen in leicht verständlicher Weise erläutert und gaben Aufschluss über die langfristigen Auswirkungen von Krankheiten und Suchtgewohnheiten wie Tabak- oder Alkoholkonsum oder etwa auch über die Mechanik künstlicher Knie- und Hüftgelenke.

 

Zur besseren Information hatten wir uns den Audio Guide ausgeliehen und wurden hierdurch sehr informativ durch die Ausstellung geleitet.

 

Alle Teilnehmenden waren begeistert von dieser ästhetischen Ausstellung.
Man schloss den Nachmittag mit einem Spaziergang in die Mainzer Innenstadt und einem gemeinsamen Abendessen ab, nicht ohne sich weiter über die tolle Ausstellung zu unterhalten.

 

Autor und Bild:
Hartmut Zielke, Kreuzbund Bingen